www.schrutzki.net(t)
 
Ratebild  

 
 
Pesthorn/Pesthoernchen

Das Pesthörnchen

1990 - Ursprünglich als Auftragsarbeit für den FoeBuD angelegt, hat sich das Logo mittlerweile verselbständigt, wird allgemein auch als Markenzeichen des Chaos Computer Clubs anerkannt und war ein beliebtes T-Shirt Motiv
Präzise Beobachter werden sicher schon bemerkt haben, daß das karikierte ehemalige Hoheitsabzeichen der Deutschen Bundespost seit der Dreiteilung und Privatisierung eine dezente Änderung erfahren hat: Die zwei Blitze als Symbol für den Telekom- Sektor haben sich auf wundersame Weise verwandelt und wurden zu weiteren symbolischen Kordeln des Posthorns. Tempus fugit :-)

Der Vertrieb der T-Shirts wurde aufgrund eines Einspruchs der Deutsche Post - World Komiker zwischenzeitlich eingestellt. Der CCC e.V. verzichtet seitdem aus gleichem Grunde auf die Verwendung des Symbols. Ich warte eigentlich nur darauf, dass sich die Pest bei mir meldet, um mich aufzufordern, die Veröffentlichung dieses Bildes einzustellen. Ich vertraue auf künstlerische Freiheit und Meinungsfreiheit, und auch der FoeBud sieht noch keinen Grund, den Vertrieb der passenden Aufkleber einzustellen.

P-Posthorn Seit der Schaffung des Logos ist inzwischen soviel Zeit vergangen, dass gelegentlich Zweifel an der Urheberschaft auftauchen, weil kaum noch jemand weiss, oder wissen will, dass ich in den 80ern massgeblich an der Gründung des CCC e.V. und nicht unwesentlich an der des FoeBuD (Ebendiese merkwürdige Schreibweise und der ausgeschriebene Name selbst sind beispielsweise auch mein "Werk") beteiligt war. Der Vollständigkeit halber deshalb hier auch erstmalig meine Umsetzung der ursprünglichen, vagen Idee padeluuns:
"Man müsste auch mal etwas mit dem Posthorn machen, vielleicht gekreuzte Knochen darunter". Die ursprünglich wohl eher nicht beabsichtigte Falschfarbendarstellung habe ich aus urheberrechtlichen Erwägungen hinzugefügt :-)

Mir ist zwar nicht ganz klar, was Wikileaks oder die Piratenpartei mit diesem Logo zu tun haben, (beide mag ich von der Idee her, von der Ausführung nicht), aber offenbar herrscht auch noch nach knapp 20 Jahren Interesse daran. Daher hier nun auch noch die längst überfällige Version als frei skalierbares EPS zur endgültig freien nicht kommerziellen Verwendung. Bei kommerzieller Verwendung: 10% Prozent des Umsatzes als Honorar an mich. Eine Verwendung im Rahmen der Tätigkeit einer politischen Partei sehe ich als kommerzielle Verwendung an, da politische Parteien erfolgshonoriert durch Steuergelder finanziert werden. Sollte eigentlich nicht sein, gemäss Artikel 21 des Grundgesetzes wirken Parteien an der politischen Willensbildung des Volkes lediglich mit, warum sollte das Volk sie dafür dann auch noch bezahlen? Und wenn schon, dann bitte auch mich, nicht einfach nur klauen :-)

Achja, das Pesthörnchen-Logo unterliegt natürlich auch einem Urheberrecht, nämlich dem meinigen. Insbesondere die Verwendung auf anderen Websites bedarf also meiner Zustimmung, oder der Höflichkeit halber zumindest der Quellenangabe, die gerne auch in Form eines Links auf diese Seite hier gemacht werden darf :-)

Für die Freunde des 3D-Druckes gibt es das Pesthörnchen jetzt auch als 3D Modell im STL-Format. Auch hier gilt: die nichtkommerzielle Verwendung ist erlaubt (und erwünscht), die kommerzielle Verwendung bedarf der Lizensierung durch mich.

 
 


 
  HÖRTIPP


 
 
LESETIPP


 
Suchen
0:00:00    1403010100    /bilder/grafik/pesthorn.php3    56864 Abrufe seit 04.12.2002    © 1956 - 2014 R. Schrutzki. Alle Rechte vorbehalten. Hosted by www.irz42.net